Ballermann (Platja de Palma)


Der etwa 5 km lange durchgehende Strand, einige Kilometer östlich von Palma, ist das berühmteste und größte zusammenhängende Urlaubsgebiet in Europa. Das Gebiet, das sich über mehrere Ortschaften erstreckt hat viele Namen: In der einheimischen Sprache heißt es schlicht Platja de Palma (Strand von Palma). Auf Spanisch nennt man die Gegend Playa de Palma. Im Deutschen wird der lange Strand inoffiziell Ballermann genannt. Der Ballermann erstreckt sich von den Ca´n Pastilla bis zum Yachthafen von Arenal.


Bild: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com



Orientierung

Das Gebiet des Ballermann verläuft die ganzen fünf Kilometer an der Platja de Palma entlang. Dabei ist es oft nur wenige Straßen breit. Der gesamte Playa des Palma besteht aus Kneipen, Hotels, Restaurants, kleinen Supermärkten, Touristenläden und sonstiger typisch touristischer Infrastruktur. Da alles sehr gleich aussieht, verliert man schnell den Überblick wo man sich befindet. Aus diesem Grund wurde das Gebiet in 15 Teile eingeteilt, den sogenannten 15 Balnearios - in der deutschen Umgangssprache die 15 Ballermänner. Diese 15 Balnearios sind beinahe identisch aussehende Strandkneipen, die deutlich mit einer Nummer gekennzeichnet sind. Am Anfang des Strands in Ca´n Pastilla ist der Ballermann Nr. 15, am Ende in S´Arenal die Nummer 1.

Linktipp: Hilfreiche Liste über Unterkünfte in und um den Ballermann

Palmen am Ballermann  Wegweiser für Kneipen am Ballermann

Direkt am Strand: Neben dem Strand verläuft durchgehend eine ordentliche und saubere Strandpromenade mit Fußweg. Daneben befindet sich eine Straße, die aber für den Autoverkehr gesperrt ist. Auf ihr sieht man viele Radfahrer und in der Sommer-Saison ein Bimmelbahn, die als offiziellen öffentlichen Verkehrsmittel dient. Neben der Straße reihen sich mehrere Kilometer lang Kneipen, Touristen-Läden, Fast-Food-Lokale, Cafés und Restaurants.



2.Straße: Sie trägt in verschiedene Abschnitten verschiedene Namen und verläuft etwa 50-100 Meter von Strand entfernt parallel zum Ufer. Auf ihr ist Autoverkehr erlaubt. Stau und Verkehrschaos sind täglich üblich. Die Linienbuslinie 15 verkehrt hier in beide Richtungen im Takt von wenigen Minuten und hat auf der 5 km langen Strecke etwa 20 Haltestellen. Allerdings stecken auch die Busse entlang des Ballermanns nicht selten im Stau fest. Beidseitig befinden sich die Restaurants, Kneipen, Hotels und Läden.

Weiter weg von Ufer befinden sich die großen Hotels, Supermärkte und Diskos sowie weitere große und kleine Kneipen, Restaurants usw. .

 

Kneipen und Nachtleben

Kneipen, fast alle auf überwiegend deutsches Publikum ausgerichtet, findet man zu Hunderten. Die größte Konzentration befindet sich etwa am Balneario 6 mit den berühmten Straßen Schinkenstraße und Bierstraße. In der Gegend befinden sich auch die bekannten Nachtclubs der Insel. Die bekannteste und wohl größte Kneipe ist wohl der Bierkönig (ganzjährig geöffnet), der sich in der Schinkenstraße befindet. In der Gegend sind auch die anderen berühmten Clubs wie das "Oberbayern" und der "Mega-Park". Es dominiert in den meisten Kneipen deutsche Schlagermusik. Der Alkohol ist an der Platja de Palma die Hauptattrakion. Wohl nirgendwo sonst sieht man soviele Besoffene und Alkoholleichen wie hier. Es herrscht in etwa Bierzeltstimmung. Die größte Disko könnte das Riu sein, das sich etwa 300 Meter von der Schinkenstraße Richtung Palma befindet. Gerne besucht werden auch die vielen kleineren Bierkneipen, die sich fast alle in deutschen Besitz befinden und deutsche Namen tragen. Das Preisniveau ist etwa vergleichbar mit dem in deutschen Großstädten, im Winter etwas niedriger. Der Ballermann gilt im Sommer als der größte Partyort in Europa.

Linktipp: Hilfreiche Liste über Unterkünfte in und um den Ballermann

Der bekannte Bierkänig am Ballermann
Der Bierkönig

Eine tolle Idee um den Ballermann und seine Kneipen, Clubs und Diskos kennenzulernen, sind geführte Touren durch die berühmt-berüchtigten Lokale bei Nacht. Der Anbieter dieser Rundgänge holt die Teilnehmer mit dem Bus am Hotel ab, wo man auch nach 2 Uhr morgens wieder hingebracht wird. In einem der Clubs, dem Mega-Park, bekommt man im Rahmen der Kneipentour ein Getränk umsonst. Es ist nicht unbedingt eine Sauftour, sondern eine echte Informations-Veranstaltung. Man hat danach das Gefühl sich auf dem Ballermann auszukennen. Mehr Infos und Buchung hier.

 

Restaurants und Fast-Food

Deutsche Küche dominiert. Quasi alle Speisekarten sind auf Deutsch, manchmal gibt es auch eine Karte auf Spanisch oder Englisch. Der Preiskampf zwischen den billigeren Restaurants ist enorm. Für Angebote wird oft groß geworben. Fast-Food gibt es in den gleichen Variationen wie in Deutschland. Auf die Currywurst, den Döner, die Bratwurst im Brötchen mit Senf, die bayrischen Weißwürste oder Mc Donalds muss hier niemand verzichten. Fast-Food und Billigrestaurants mit eher geringer Qualität überwiegen. Es gibt aber auch bessere Lokale. Wer nobel Essen gehen möchte, ist aber in der nahen Hauptstadt Palma besser aufgehoben als am Ballermann.


Preisschild mit deutschem Fast Food am Ballermann

Unsere Lieblingsseiten: Geld sparen im Urlaub auf Mallorca

Eine sehr gute Webseite zum Flüge buchen: Hier klicken
Günstiger Übernachten auf Mallorca: Hier Klicken
Tolle Ferienhäuser und Ferienwohnungen: Hier klicken

Unterkünfte

Geschätzt deutlich mehr als 90% der Touristen haben pauschal über Neckermann und ähnliche große deutsche Urlaubsanbieter gebucht. Trotz der etwa 300 Hotels an der Playa de Palma kann es deswegen schwer sein vor Ort ein Zimmer zu finden. Die besten Chancen hat man in S´Arenal am Ende des Ballermann. In den etwas heruntergekommenen Ort befinden sich einige einfache Pensionen (Spanisch Hostal). Hier kann man im Winter ein Doppelzimmer für ab 20 Euro finden. Im Sommer (Juli, August) muss man allerdings mindestens mit dem Doppelten rechnen. Man sollte sich die Zimmer vorher anschauen und darauf achten, dass man ein Safe zur Verfügung gestellt bekommt. Eine gute Liste über Unterkünfte am Ballermann findet man hier. Die Kriminalität am Ballermann ist zwar nicht besonders hoch, aber in die Zimmer wird nicht selten eingebrochen.

Busse

Die Stadtbuslinie 15 von Palma fährt vom Zentrum von Palma den gesamten Ballermann entlang (Fahrpreis 1,10 €). Will man direkt von Palma nach S´Arenal ist die Expresslinie 23 etwa schneller. Die Busse beider Linien sind häufig überfüllt und stehen im Stau. Die Fahrt nach Palma kann zu gewissen Uhrzeiten bis zu einer Stunde dauern. Oft hat man nur einen Stehplatz.

Bücher über die Insel Mallorca

 

Unsere Lieblingsseiten: Geld sparen im Urlaub auf Mallorca

Eine sehr gute Webseite zum Flüge buchen: Hier klicken
Günstiger Übernachten auf Mallorca: Hier Klicken
Tolle Ferienhäuser und Ferienwohnungen: Hier klicken

Karte und Stadtplan Ballermann

Mallorca
Allgemeines
Anreise
Bus und Bahn
Geld u. Preise
Öffnungszeiten
Klima
Sport
Tiere
Sehenswürdigkeiten
Geschichte
Wirtschaft
Landwirtschaft
Tourismus
Häfen
Verwaltung
Ortschaften
Palma
Ballermann
Soller
Valldemossa
Andratx
Inca
Kloster Lluc
Peguera
Magaluf
Ferienwohnung, Finca & Ferienhaus auf Mallorca bei Feriendomizile-Online.com preiswert ONLINE buchen
Pollenca
Alcudia
Cala Millor
Portocristo
Sineu
Manacor
Sa Pobla