Port d'Andratx


Port d'Andratx ist eine Hafenstadt im Südwesten von Mallorca. Es ist eine Stadt fest in deutscher Hand, insbesondere reiche Deutsche haben sich niedergelassen. Auch Touristen gibt es viele, jedoch bestehen große Teile von Port d'Andratx aus Villen. Der Bauboom ist ungebrochen, immer weiter wachsen die noblen Siedlungen die Hänge um den Ort hinauf.




Port d'Andratx mit den auf die Hügel hinauf gebauten neuen Häuser und den vielen Yachten

Der ganz große Tourismus ist mangels Strände ausgeblieben. Im Port d'Andratx gibt es keinen guten Strand. Die Urlauber ziehen deswegen den Nachbarort Camp de Mar vor.

Das Zentrum ist einladend. Die Straße am Meer entlang ist leider stark befahren, dafür ist die direkte Parallelstraße dahinter eine kleine Fußgängerzone.

   

In Port d´Andratx sind zwei Dinge auffallend vertreten: Immobilienmakler und die Yachten der reichen Ausländer aus Deutschland. Im Hafen der Bucht tummeln sich tausende von Schiffe in allen Größen, die überwiegend dem Vergnügen dienen. Im ehemaligen Fischerort Port d´Andratx sind nur noch wenige Fischer bzw. deren Fischerboote zu sehen. Die Immobilienpreise sind sehr hoch. Ein gutes Haus unter einer Million Euro wird man kaum finden. Viele der reichen Einwohner in Port d'Andratx sollen übrigens aus und um Düsseldorf stammen. Mehrmals hörte ich den Spitznamen "Düsseldorfer Eck" für Port d'Andratx.



Einer der vielen Immobilenmakler in Port d´Andratx   Viele teure Yachten stehen im Hafen von Port d'Andratx

Auch sonst ist das Preisniveau zum Teil den zahlungskräftigen Deutschen angepasst. In vielen Restaurants von Port d` Andratx kann man ohne Probleme 30 oder 50 € für ein Abendessen pro Person ausgeben.

Ein Zimmer vor Ort zu finden ist zumindest außerhalb der absoluten Hauptsaison kein Problem. Allerdings sollte man in Port d'Andratx mindestens 50 € für ein Doppelzimmer pro Nacht einplanen. Billigzimmer und einfache Pensionen gibt es kaum.

Unsere Lieblingsseiten: Geld sparen im Urlaub auf Mallorca

Eine sehr gute Webseite zum Flüge buchen: Hier klicken
Günstiger Übernachten auf Mallorca: Hier Klicken
Tolle Ferienhäuser und Ferienwohnungen: Hier klicken

Busverbindungen: Es fahren zwar viele Busse in das nahe Palma, jedoch sind die Fahrzeiten lang und der Fahrpreise eher hoch. Eine Einzelfahrkarte von Palma nach Port d´ Andratx kostet 3,60 Euro (Anfang 2007), fast so teuer wie eine Busfahrt von Palma über die ganze Insel nach Port d´Alcudia. Die Fahrt dauert (Entfernung circa 25 Straßenkilometer) 80 Minuten. Dies liegt daran, daß der Bus viele Ferienorte unterwegs (wie Peguera und Santa Ponca) anfährt. Die Buslinie nach Palma ist die Linie 102 (mindestens stündlich). Daneben fahren Busse nach Sant Telm, dem westlichen Ort auf Mallorca (5 mal täglich, Linie 100).

Andratx mit Umgebung

 

 

Mallorca
Allgemeines
Anreise
Bus und Bahn
Geld u. Preise
Öffnungszeiten
Klima
Sport
Tiere
Sehenswürdigkeiten
Geschichte
Wirtschaft
Landwirtschaft
Tourismus
Häfen
Verwaltung
Ortschaften
Palma
Ballermann
Soller
Valldemossa
Andratx
Inca
Kloster Lluc
Peguera
Magaluf
Ferienwohnung, Finca & Ferienhaus auf Mallorca bei Feriendomizile-Online.com preiswert ONLINE buchen
Pollenca
Alcudia
Cala Millor
Portocristo
Sineu
Manacor
Sa Pobla