Valldemossa


Valldemossa, im Herz der Berge der Tramuntana gelegen, ist das berühmteste und meistbesuchte Dorf auf Mallorca. Tausende Touristen besuchen im Sommer täglich das kleine Dorf und der Besuch lohnt: Original erhaltene Häuser aus dem 16. Jahrhundert mit interessanter Kirche und Kloster, eingebettet in eine reizvolle Landschaft, machen einen Ausflug nach Valldemoosa zu einem Erlebnis.

Valldemossa auf Mallorca von oben



Die Berühmtheit des Dorfes hat, neben der malerischen Schönheit von Valledemossa und Umgebung, einen wichtigen Grund: Der Komponist Frederic Chopin verbrachte mit seiner Freundin George Sand den Winter 1838/1839 in Valldemossa. Der lungenkranke Chopin wollte dem kalten Winter in Paris entfliehen. George Sand schiebt einen Roman über die Zeit im Dorf: Den Bestseller: "Einen Winter auf Mallorca". Inspiriert durch das Buch kamen schon in den 60er und 70er Jahren viele Touristen in die Ortschaft. Die Bewohner erkannten ihre Chance und renovierten das Dorf. Heute ist Valldemossa weitgehend für Autos gesperrt, die Häuser wurden aufwendig renoviert, vor jedem Haus hängen Blumen. Valldemossa wirkt wie ein Museum - nicht kitschig, sondern echt. Vor allem der Bummel durch die engen Gassen machen das Dorf so interessant. Allerdings sind es manchmal etwas zu viele Touristen in Valldemossa.

Das Kloster von Valldemossa mit Kirche: Chopin und seine Lebensgefährtin Sand mieteten sich im Kloster ein. Heute ist das Kartäuserkloster nach der Kathedrale von Palma das am häufigsten besuchte Gebäude auf Mallorca. Zu sehen sind die alte Klosterapotheke, ein Raum mit Orginalmöbeln aus der Zeit von Chopin und Sand, sowie das Klavier auf dem der Komponist in seiner Zeit im Kloster spielte. Unbedingt anschauen sollte man sich auch die wertvollen, berühmten Gemälde von weltbekannten Malern wie Joan Miro und Pablo Picasso. Auch die monumentale Kirche des Klosters ist einen Besuch wert. Leider ist der Eintrittspreis für das Kloster von Valldemossa in den letzten Jahren gestiegen: Anfang 2013 zahlte man 8,50 Euro. Idealerweise sollte man vor dem Besuch von Valldemossa und des Klosters das Buch von George Sand lesen, welches es auf Mallorca in jedem Buchlanden und in Deutschland in fast jeder Stadtbücherei gibt.



Überraschenderweise halten sich die Preise in den Cafés, Restaurants und Souvenirläden in Grenzen. Die meisten von ihnen befinden sich um den großen Parkplatz (gebührenpflichtig) außerhalb von Valldemossa und in der breiten Fußgängerstraße vom Parkplatz ins Dorfzentrum. Souvenirs kauft man am besten im Geschäft Ca´n Gotxo, das sich unter der Kirche befindet. Beliebt ist die Schnaps- und Likörabteilung. Dort kann man circa 20 verschiedene Schnäpse und Liköre kostenlos probieren. Viele verlassen den Laden beschwipst - mit oder ohne gekauften Flaschen in der Hand. Auf jeden Fall probieren und event. kaufen sollte man den berühmten Mandellikör. Mallorca ist für seine Mandeln und seinen Mandellikör bekannt. Auch der Cognac und die Fruchtliköre sind auf alle Fälle das eine oder andere Testgläschen wert, wenn man nicht danach Auto fahren muss.

Fässer mit Likör

Ebenfalls einen Test wert ist das bekannte Gebäck aus Valldemossa: Die Cocas de Potatas. Es erinnert vom Aussehen und etwas im Geschmack an einen Krapfen. In der vielen Konditoreien in Valldemossa gibt es ein Coca de Potatas für nicht viel mehr als einen Euro.

Ein Coca de Potata in einer Bäckerei in Valldemossa
Ein Coca de Potata

Nicht besonders interessant fanden wir den Wochenmarkt von Valldemossa, der jeden Sonntag stattfindet. Es werden vor allem Billigprodukte aus China verkauft. Einige Stände haben jedoch guten Käse und Schinken.

Bleibt noch Zeit sollte man auch den unteren Teil von Valldemossa besuchen. Die Gassen sind ebenso renoviert, dort ist aber wesentlich weniger Rummel. Auch die Umgebung des Dorfs mit vielen im Frühjahr weiß blühenden Mandelbäumen, Olivenbäumen, Wäldern, Bergen und Wanderwegen ist sehenswert.

Unsere Lieblingsseiten: Geld sparen im Urlaub auf Mallorca

Eine sehr gute Webseite zum Flüge buchen: Hier klicken
Günstiger Übernachten auf Mallorca: Hier Klicken
Tolle Ferienhäuser und Ferienwohnungen: Hier klicken

 

Einige kleine Tipps Valldemossa

Wann nach Valldemossa? Wer die Möglichkeit hat, sollte außerhalb den Haupttouristen-Zeiten nach Valldemossa kommen. Ideal sind der Winter oder der frühe Morgen. So umgeht man den ganz großen Trubel.

Wo ist das Klima hier oben? Der Ort liegt ungefähr 400 Meter über dem Meer. Meist ist es in Valldemossa etwa 3 Grad kühler als an der mallorquinischen Küste. Die Fahrt hoch in das Dorf ist also nur eine leichte Abkühlung an heißen Sommertagen.

Aussprache Ortsname: Aussprache des Namens des Dorfes: Man sollte nicht vergessen, dass man das Doppel-L wie in j ausspricht. Das Dorf wird also "Vajdemosa" ausgesprochen, ähnlich wie die Insel "Majorka" gesprochen wird.

Auto, Ausflugsbus oder Linienbus? Wer die bekannten alkoholischen Getränke probieren möchte, sollte nicht mit dem Mietwagen kommen. Natürlich gibt es, wie sollte es auf den Ballearen auch anders sein, viele Anbieter von privaten Bustouren in die Gemeinde in den Bergen.

Busverbindungen mit dem öffentlichen Bus: Pro Tag mindestens 6 Busse von Valldemossa in das nur knapp 20 km entfernte Palma de Mallorca. Daneben 3 Busse täglich in das bekannte und sehenswerte Künstlerdorf Deia und weiter nach Port de Soller. In der Saison auch mehr Bus-Verbindungen.

Valdemossa mit Umgebung

Wie lange dauert die Ortsbesichtigung? Man sollte für Valldemossa mindestens 2, besser 3 Stunden, einplanen. Manche Urlauber verbringen auch wesentlich mehr Zeit in dem Ort. Macht man einen Tagesausflug mit dem Mietauto, kann man neben Valldemossa unserer Meinung nach noch ein zweites Ziel in der Nähe am selben Tag besuchen. Valldemossa sollte aber der Schwerpunkt des Tagestrips sein. Als zweites Ziel eignet sich, schon wegen der geographischen Nähe, zum Beispiel die Stadt Deia - das berühmte Künstlerdorf der Insel Mallorca.

Übernachten in Valldemossa ist leider meist teuer: Selbst einfache Zimmer kosteten bei unserem Besuch mindestens 70 Euro und das war im Winter. Wem das nichts ausmacht, erlebt Valldemossa sicher von einer tollen Seite: Am Abend, wenn die Tages-Touristen weg sind, hat das Dorf viel mehr Charme.

 

Mallorca
Allgemeines
Anreise
Bus und Bahn
Geld u. Preise
Öffnungszeiten
Klima
Sport
Tiere
Sehenswürdigkeiten
Geschichte
Wirtschaft
Landwirtschaft
Tourismus
Häfen
Verwaltung
Ortschaften
Palma
Ballermann
Soller
Valldemossa
Andratx
Inca
Kloster Lluc
Peguera
Magaluf
Ferienwohnung, Finca & Ferienhaus auf Mallorca bei Feriendomizile-Online.com preiswert ONLINE buchen
Pollenca
Alcudia
Cala Millor
Portocristo
Sineu
Manacor
Sa Pobla